Vor dem Studium erst mal restaurieren


Ehrgeiziges Tuningprojekt – 1983er Golf 1

Tobias Bill war mit dem Abitur fertig und sollte vor dem Studium am besten noch ein Auto restaurieren – das meinte jedenfalls sein Vater, von Beruf VW-Mechaniker. So besorgte sich Sohnemann einen Golf 1 mit 50 PS, richtete ihn her und fuhr ihn im Alltag. „Aber der war mir auf Dauer zu lahm“, erinnert sich der damals 21-Jährige aus Saarbrücken. Also suchte er erneut – und fand 2013 diesen sienaroten Golf 1 LX aus dem Baujahr 1983. Er kam aus dritter Hand, kostete 3.800 Euro und hatte bereits einen 2-Liter-16V-Motor implantiert.

Der Neuaufbau in der elterlichen Garage zog sich über insgesamt fünf Jahre hin. Große Überraschungen gab es nicht. „Ich fand allerdings eine Jokerkarte im Auto und ein Kondom mit Ablaufdatum 1985“, erzählt Tobias. Bis der VW so perfekt wie heute dastand, flossen rund 27.000 Euro in dieses ehrgeizige Projekt. Der Motor, der seinerzeit rund 70.000 Kilometer gelaufen hatte, wurde weiter getunt. Verbaut sind Schmiedekolben von Mahle, Stahlpleuel, eine 276°-Nockenwelle von Schrick und zwei 45er Weber-Doppelvergaser. Der Serienauspuff wich einer Abgasanlage von Powersprint. „Auf dem Prüfstand gemessen wurde eine Leistung von 180 PS“, freut sich Tobias.

Als Getriebe ist das 5-Gang-Getriebe vom Golf 3 GT verbaut. Der Maschinenbaustudent legt mit seinem Golf jährlich rund 2.000 Kilometer zurück. Natürlich passte er auch das Fahrwerk und die Bremsen der stolzen Mehrleistung seines Fahrzeugs an. Er montierte ein KW-Gewindefahrwerk Variante 1 sowie Dom- und Querlenkerstreben, außerdem vorne die Bremsanlage vom Corrado G60 und hinten vom Scirocco 16V. Der Golf liegt seitdem 50 Millimeter tiefer, außerdem wurde die Spur vorne und hinten um je fünf Millimeter verbreitet. Die Kotflügel wurden rundum gebördelt, um die 15 Zoll großen BBS-Alufelgen mit 185er Reifen aufzunehmen.

Auch der Innenraum wurde aufgewertet. Tobias baute Recaro-Schalensitze, ein geschüsseltes Luisi-Sportlenkrad, Zusatzinstrumente für Öldruck, Wasser- und Öltemperatur sowie einen CAE-Shortshifter-Schalthebel ein. Weitere Extras sind ein Heigo-Überrollkäfig, 5-Punkt-Sicherheitsgurte von Sandtler und ein Feuerlöscher – falls der Golf mal zu heiß gefahren wird. Der Frontspoiler ist übrigens carbonlaminiert. Komplett neu in der Originalfarbe Sienarot lackiert wurde der Golf abschließend natürlich auch noch. Die Felgen sind aufwändig überholt und hochglanzverdichtet. „Diese BBS RS 001 sind sicher das Beste an meinem Auto“, findet Tobias.

Bei Szenetreffen kommt sein Golf 1 gut an. Falls er nicht bei schönem Wetter damit unterwegs ist, nimmt er in seinem Golf 1 Cabrio, seinem Golf 6 GTI oder in einem Audi TT Platz. Doch Volkswagen liebt Tobias über alles!



Scene Facts:


Typ: VW Golf 1 LX
Baujahr: 1983
Motor: Vierzylinder (9A), 1.984 ccm, Stahlpleuel, Schmiedekolben, 276°-Schrick-Nockenwelle, zwei 45er Weber-Doppelvergaser
Auspuff: Powersprint-Abgasanlage
Leistung: 180 PS
Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe (CHB)
Fahrwerk: KW-Gewindefahrwerk Variante 1, Tieferlegung um 50 mm, Domstrebe im Motorraum oben, Querlenkerstrebe unten, Spurverbreiterung um 5 mm rundum
Bremsanlage: Vorn Scheibenbremsen vom Corrado G60, hinten vom Scirocco 16V
Felgen: BBS RS 001 in 7 J x 15 Zoll ET 25 vorne u. BBS RS 070 ET 16 hinten, hochglanzverdichtet
Reifen: Nankang 185/45-15
Karosserie: Kotflügel vorne und hinten gebördelt, carbonlaminierter Frontspoiler, Lackierung Sienarot
Interieur: Recaro-Schalensitze, Luisi-Lenkrad geschüsselt, Zusatzinstrumente für Öldruck, Wasser- und Öltemperatur im Armaturenbrett, CAE-Short-Shifter, Heigo-Überrollköfig, 5-Punkt-Sicherheitsgurte Sandtler, Feuerlöscher

Scene VIP:

Name: Tobias Bill
Beruf: Maschinenbaustudent
Lieblingsmusik? Techno
Hobbys? Golf
Besonderer Dank an: Daum-Motorsport, Martin Bill, Golf-1-Infoforum, Lackierer Sammler
Frühere Projekte? Golf 1 und Golf 1 Cabrio
Wie sähe Dein Traumauto aus? Scirocco 1
Lieblingsgetränk? Bier
Was ist das Beste an Deinem Auto? Felgen
Wie kommt Dein Auto in der Szene/auf Treffen an? Gut
Magst Du Retrostyle? Ja
Auch bei Neuwagen? Ja
Was ist das teuerste Teil an Deinem Auto? Motor
Würdest Du eine solche Restauration/Komplettaufbau noch einmal machen? Ja
Würdest Du aus finanziellen Gründen auch eine andere Marke fahren? Nein
Welchen Sprit tankst Du, Marke oder billig? Super plus, alles
Welcher Reifen ist für Dich der beste? Pirelli

Von: Text: Thomas Borowski Fotos: Dominique Fourcade

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK