Frische-Faktor

Tankdeckel mit Airbrush

Auch als Coupé eine Schönheit!

Edles Interieur

Schickes Auto, dezent veredelt

Scheinwerferblenden von JE Design

Michael Dessau ist gerne an der frischen Luft. Zudem mag er es, sportlich unterwegs zu sein. Kein Wunder also, dass er regelrecht auf ein Auto wie den Eos gewartet hat. Das schicke Coupé-Cabrio kam ihm gerade recht. Noch mehr frischen Wind bringt der Berliner mit zahlreichen Detail-Lösungen in sein Auto.

Die Cabrios aus dem Hause VW haben eine lange Tradition. Käfer, Kübel und Golf sind bei Frischluftfanatikern seit jeher äußerst beliebt. Im Jahre 2006 gesellte sich der Eos zu den offenen Volkswagen. Die im Vergleich zum kompakt gebauten Golf eher gestreckte Form fand auf Anhieb ihre Freunde. Zu denen gehört zweifelsfrei auch Michael, der am 15. Juni 2006 seinen persönlichen Eos in Empfang nahm.
"Gut ist uns nicht gut genug" - der alte Werbeslogan trifft auch auf den Berliner zu. Denn "kaufen, reinsetzen, losfahren" wäre ihm zu simpel gewesen. Ein bißchen was geht eben immer.

Und dieses "Bisschen" fand sich in erster Linie im Angebot der Firma Abt Sportsline. Die Allgäuer hielten optische wie technische Goodies für den Newcomer bereit. Michael orderte die Leistungssteigerung von 140 auf 170 PS samt Duplex-Auspuffanlage und das Bodykit. Die Ansätze für Front- und Heckschürze sowie die Schwellerleisten ließ er in Polarsilber metallic lackieren. So entsteht ein schöner Kontrast zum originalen Midnight Blue und gleichzeitig eine optische Verbindung zu den großen ASA-Felgen. Die vollverchromten 8 x 19-Zöller vom Typ AR4 sind eine Sonderanfertigung: diese Größe ist eigentlich nicht verfügbar. Sie tragen außerdem das VW-Logo und machen sich mit ihren 225/35er Reifen mächtig breit in den Radhäusern - nicht zuletzt dank der 15-mm-Distanzscheiben an der Hinterachse. Dabei sind sie aber durchaus noch fahrbar, wozu sicher auch das werksseitige Sportfahrwerk seinen Teil beiträgt.

Die komplette Story gibt es in der VW SCENE 11/08!

Hier geht's zur Bildergalerie.


Von: Thomas Pfahl

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK