Rennstrecke & Ratespiele

Überaus sportlich hat die Youngtimer-Rallye „Creme 21“ begonnen: Am 25. September trafen sich über 180 Teams zur Anmeldung und technischen Abnahme im Fahrerlager des Circuit de Spa-Francorchamps. Wo sonst Formel-1-Boliden durch die Eau Rouge rasen, bestimmten nun Fiat 500, Opel Admiral und Ford Transit das Bild. Am Donnerstagmorgen ging es dann offiziell los: Die Teilnehmer wurden von Belgien aus durch die Eifel bis nach Willingen geschickt, wo abends im Sauerlandstern standesgemäß abgefeiert wurde.

Auf dem Weg dahin gab es an den Stempelkontrollen diverse Aufgaben zu erledigen, die auf jedem Kindergeburtstag und Junggesellenabschied für Freude sorgen: So musste mit dem Mund eine rohe Spaghetti in eine Makkaroni geschoben werden, Crème-Döschen waren mit dem Blasrohr vom Tisch zu fegen und Bälle mit einem auf den Bauch geschnallten Korb zu fangen. Ein Klassiker bei der Creme 21 ist das Kofferspiel: Die Teams bekommen ein Köfferchen ins Auto gereicht und sollen sich in 21 Sekunden alles merken, was ihnen auffällt. Bei einer späteren Prüfung wird dann nach einem (winzigen) Detail gefragt.

Natürlich gab es auch autobezogene Themen: Wie schwer ist ihr Teilnehmer-Fahrzeug aktuell, wollten die Helfer von den Teams wissen. Nach abgegebener Schätzung ging´s dann auf die LKW-Waage - mit teils äußerst überraschendem Ergebnis... Beim Lenkrad-Quiz waren die Kenner gefragt: Zehn Lenkräder (mit retuschierten Logos) sollten zehn Marken zugeordnet werden - wobei der erste Gedanke nicht immer der richtige sein musste.

Ansonsten ging es bei der Creme 21 hauptsächlich ums Fahren: Knapp 1000 Kilometer waren nach Roadbook zu absolvieren, die - je nach fahrerischem Temperament und automobiler Leistungsfähigkeit - teils gemächlich, teils im Renntempo zurückgelegt wurden. Unabhängig von der eigenen Marke ging es am Samstagabend zur Party ins Opel-Werk bzw. am Sonntagmittag zum großen Finale in das Dudenhofener Testcenter des Rüsselsheimer Automobilherstellers.

Einen ersten Einblick in die Creme 21 zeigt unsere Galerie.

Von: T. Pfahl

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK